Überhang


Überhang

* * *

Über|hang 〈m. 1u
1. etwas, das über einem anderen Gegenstand hängt od. über ihn hinausragt
2. überhängendes Felsstück
3. Übergreifen der Zweige (von Bäumen, Sträuchern) auf das Nachbargrundstück
4. überhängende Gardine, Querbehang
5. überschüssiger Vorrat, Warenmenge, die man (im Augenblick) nicht verkaufen kann
6. 〈Arch.〉 Abweichung vom Lot

* * *

Über|hang, der; -[e]s, …hänge [mhd. überhanc = Umhang; überhängende Zweige u. Früchte von Obstbäumen; Übergewicht]:
1.
a) (bes. Archit.) etw., was über die eigene Grundfläche hinausragt; ↑ auskragender (a) Teil, bes. eines Fachwerkbaus;
b) 2überhängende (b) Felswand;
c) etw., was 2überhängt (c); 2überhängende (c) Zweige o. Ä.:
den Ü. abschneiden.
2. über ein bestimmtes Maß, die [augenblickliche] Nachfrage hinausgehende Menge von etw.:
ein Ü. von Wohnungen;
Überhänge an Waren haben.

* * *

Überhang,
 
1) Fahrzeugtechnik: die über ein bestimmtes Maß hinausragenden Fahrzeugteile; bei Kraftfahrzeugen die Partien vor der Vorderachse und hinter der letzten Hinterachse, bei Schienenfahrzeugen der Bereich zwischen äußerer Achse und Puffertellern beziehungsweise Kupplungsplatte, bei Schiffen die über die Länge zwischen den Loten hinausreichenden Teile.
 
 2) Zivilrecht: das Herüberwachsen von Zweigen und Wurzeln auf das Nachbargrundstück. § 910 BGB berechtigt den Eigentümer eines Grundstücks, die von einem Nachbargrundstück eingedrungenen Wurzeln abzuschneiden und zu behalten. Hinsichtlich überhängender Zweige steht ihm ein solches Selbsthilferecht dann zu, wenn er zuvor dem Besitzer des Nachbargrundstücks erfolglos eine angemessene Frist zur Beseitigung gesetzt hat. In beiden Fällen steht dem Grundstückseigentümer das Recht nur zu, wenn die Wurzeln oder Zweige die Grundstücksbenutzung beeinträchtigen.

* * *

Über|hang, der; -[e]s, ...hänge [mhd. überhanc = Umhang; überhängende Zweige u. Früchte von Obstbäumen; Übergewicht]: 1. a) (bes. Archit.) etw., was über die eigene Grundfläche hinausragt; auskragender (a) Teil, bes. eines Fachwerkbaus; b) 1überhängende (b) Felswand: Ohne Haken bezwingt er den Ü. (Trenker, Helden 159); Hier ist ebenfalls unter Überhängen Schutz zu suchen (Eidenschink, Fels 87); c) etw., was 1überhängt; (c) 1überhängende (c) Zweige o. Ä.: den Ü. abschneiden. 2. über ein bestimmtes Maß, die [augenblickliche] Nachfrage hinausgehende Menge von etw.: Überhänge an Waren haben; An der Jahreswende 1965/66 war ein Ü. von 795 000 Wohnungen vorhanden (MM 30. 4. 66).

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Überhang — Überhang …   Deutsch Wörterbuch

  • Überhang — Überhang, 1) die Früchte, welche an den über des Nachbars Grund u. Boden hinüberragenden Ästen hängen. Nach altdeutschem, sonst über ganz Deutschland verbreitetem Gewohnheitsrecht hatte der Inhaber eines Grundstückes die Befugniß diesen Ü. sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Überhang — ↑ hängen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Überhang — Unter Überhang versteht man einen Felsen mit einer Steigung über 90°, siehe Überhang (Felsformation) Wurzeln und Zweige, die in ein Nachbargrundstück ragen, siehe Überhang (Nachbarrecht) im Wahlrecht ein Überhangmandat Diese Se …   Deutsch Wikipedia

  • Überhang — atbraila statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. lip; overhang vok. Überhang, m rus. нависание, n; нависающий край, m pranc. bord, m; bossage, m; saillie, f …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • Überhang — siekis statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Pasiekiamas kuo atstumas. atitikmenys: angl. range vok. Überhang, m; Reichweite, f rus. вылет, m; пробег, m pranc. portée, f …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Überhang — Berg, Flut, Fülle, Lawine, Überangebot, Überfluss, Überfülle, Übermaß, Überreichtum, Zuviel; (bildungsspr.): Redundanz …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Überhang — Über|hang …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Überhang-Mandat — Überhangmandate können in Wahlsystemen auftreten, die auf einer durch Direktwahl in Wahlkreisen personalisierten Verhältniswahl beruhen, wenn eine Partei mehr Direktmandate erringt, als ihr aufgrund der Sitzverteilung gemäß dem Parteienproporz… …   Deutsch Wikipedia

  • Überhang (Nachbarrecht) — Als Überhang (Anries)[1] im Sinne des Nachbarrechts bezeichnet man Wurzeln und Zweige, die über oder in ein Nachbargrundstück hineinreichen. Das Überhangsrecht untergliedert sich in Überhangsrecht (im engeren Sinne), Überfallsrecht, Kapprecht.… …   Deutsch Wikipedia